KFZ Schnabel
Das Portal „www.noetsch.eu“
wurde unter anderem gesponsert von:

Datenschutzverordnung 2018 – Auswirkungen auf Websites!

von Alfred Santner am 27.02.2018 geschrieben.

© www.noetsch.eu
Am 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Bis dahin müsst ihr auf eurer Website eine Datenschutzerklärung einstellen lassen und alle Datenanwendungen an die neue Rechtslage angepasst werden. „creativomedia-as1“ hat für seine Kunden eine Checkliste vorbereitet, um diesen Anforderungen zu entsprechen.

Das Wichtigste zum Datenschutz einer Website in Kürze:

  • Eine Datenschutzerklärung ist auf jeder Website Pflicht. Sie informiert die Nutzer darüber, welche persönlichen Daten erhoben, gespeichert und verwendet werden.
  • Um die Datensicherheit zu erhöhen, ist die Einbindung eines SSL-Zertifikats sinnvoll. Dadurch werden die Daten der Seitennutzer verschlüsselt übertragen.
  • Vorsicht ist bei der Einbindung von Plugins geboten - oftmals werden dadurch weitere Daten der Nutzer erhoben. Eine Erwähnung in der Datenschutzerklärung der Website muss in diesem Fall erfolgen.

 

Was müssen Sie in der Datenschutzerklärung Ihrer Website festhalten?
Zunächst muss die Erklärung den Hinweis bereithalten, dass personenbezogene Datengrundsätzlich erhoben werden. Schreiben Sie in die Erklärung, welche Daten dies betrifft. Server-Logfiles, welche auf nahezu jeder Website agieren, speichern beispielsweise die IP-Adresse der Nutzer, Zeitpunkt und Verweildauer auf der Homepage und die besuchten Seiten.

Weiterhin erzeugen die meistens Websites heutzutage Cookies. Diese kleinen Textdateien werden vom Server an den Browser der Nutzer gesandt und dort gespeichert. Cookies speichern Informationen über das Nutzerverhalten und erhöhen dadurch zum einen die Benutzerfreundlichkeit (indem beispielsweise getätigte Einstellungen bei späteren Besuchen bestehen bleiben) aber zum anderen ebenfalls die Menge an gespeicherten Informationen über den Nutzer.

 

Strafausmaß bei Verstößen:
Mit 25.5.2018 tritt die Verordnung in Kraft, ab diesem Zeitpunkt gelten die Bestimmungen und somit auch die Strafen. Als Höchststrafe wurden vier Prozent des gesamten Vorjahresumsatzes oder 20 Millionen Euro festgesetzt.

 

Eine Infomail wird in den nächsten Tagen an alle Kunden von "creativomedia as1" ausgesendet.



Dieser Bericht wurde 3343 Mal gelesen.

« zurück

Betriebe

Veranstaltungen

Noch kein Event eingetragen.

alle anzeigen

Klick zum Bauernhof Andritsch

© www.noetsch.eu

Kärntner Nudl hausgemacht !

© www.noetsch.eu

Kärntnernudl, Fleischnudl auch zum mitnehmen Tel.: 04256-2742

Hauswürstl frisch geräuchert zum mitnehmen

© www.noetsch.eu

Onlinestatistik

Besucher aller Portale: